Blog des OERInfo-Projekts SynLLOER

custom header picture

Was ist SynLLOER?

Durch Informationsmaterialien, Informationsveranstaltungen und ein offenes Werkstattangebot sollen im Projekt SynLLOER die Multiplikatoren von heute und morgen aktiviert, für OER sensibilisiert und in den (nachhaltigen) Austausch über die Fächer- und Altersgrenzen hinweg gebracht werden. Durch das dafür erweiterte Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre „Synergie“ kann eine Erstinformation an die Zielgruppe mit hoher Wahrnehmung leicht realisiert werden. Darauf bauen weiterführende Informationsveranstaltungen an der Universität Hamburg und in Hamburger Schulen auf. Ein wöchentlich angebotenes offenes Werkstattformat bringt dann erfahrene Praktiker und interessierte Einsteiger zusammen.

Hamburg bietet durch die geografische Nähe von sechs öffentlichen Hochschulen und über 400 Schulen und Berufsschulen die Möglichkeit, eine sehr hohe Anzahl von Multiplikatoren im persönlichen Kontakt zu erreichen. Neben den Hochschullehrenden sowie den Lehrerinnen und Lehrern an den Schulen kommen als dritte große Gruppe noch die Lehramtsstudierenden an der Universität Hamburg dazu – insgesamt mehr als 12.000 aktuell oder in naher Zukunft im Bildungssystem aktive Personen.

Eine detaillierte Darstellung des Projekts und der fünf Teilbereiche von SynLLOER finden Sie in der zweiten Ausgabe des Fachmagazins Synergie unter: